Zwergsundheimer

Zwerg-Sundheimer waren vom Aussterben bedroht.
Helfen Sie mit diese wunderbare Rasse zur erhalten.

kleine Sundi auf dem Kompost, März 2019

Gezüchtet wurde die Rasse Zwerg-Sundheimer in Deutschland. Verzwergte Rasse.

Es handelt sich um ein nicht zu hochgestelltes, mittelschweres Zwerghuhn mit feinem Knochenbau, vollem Rumpf- und etwas Fußbefiederung.

Der Farbenschlag bei dieser Rasse ist Weiß-Schwarzcolumbia.

 
Gewicht: Hahn 1200g, Henne 1000g
Legeleistung: bis zu 160 Eier/Jahr
Bruteier-Mindestgewicht 45g
Eierschalenfarbe: bräunlich, auch punktiert
Ringgröße Hahn 15, Henne 14

Sundis im Wald, März 2019

Wer Rassegeflügel hält oder züchtet und neben einem attraktivem Äußeren auch den wirtschaftlichen Gedanken nicht völlig außer Acht lassen will, sollte sich Zwerg-Sundheimer einmal genauer ansehen. Die Rasse gehört nämlich zu den ausgesprochenen „Nutzzwergen“ und hat es deshalb verdient, dass sich mehr Züchter mit ihr beschäftigen.

 

unsere Zwergsundis im Wald, März 2019

Althennen legen durchaus Eier von 55g und stehen damit selbst den Zwerg-Welsumern, gemeinhin Leger großer Eier, in keinster Weise nach. Junghennen legen durchaus 190 Stück im Jahr und selbst Althennen legen mehr als 160 Eier. Sie sind zudem als gute Winterleger bekannt.

Wer ein leistungsstarkes und hochinteressantes Zwerghuhn sucht, sollte sich die Zwerg-Sundheimer unbedingt näher anschauen. Sie verbinden im Grunde alle positiven Eigenschaften, die man sich wünscht.

 

unsere Zwerge lieben ihren Kompost, März 2019

Charakter von Zwerg-Sundheimern
Zwerg-Sundheimer sollen etwas vorsichtig oder auch argwöhnisch sein. Das kann ich so nicht bestätigen. Vom Wesen sind sie ruhig und gutmütig. Sie sind auch sehr neugierig und folgen einem "auf Schritt und Tritt". Bei vernünftig ruhigem Umgang werden sie mit Sicherheit handzahm.
Raue Witterung macht ihnen nichts aus. Sie sind in dieser Hinsicht robust.
Sie brauchen einen angemessenen großen Auslauf im Freien, da sie sich bei der Futtersuche gern und viel bewegen.

Aus den Erfahrungen mit unseren Zwerg-Sundheimern gehe ich davon aus, dass sie sich recht regelmäßig zum Brüten entschließen.

*weitere Ausführungen unter: "zum Umgang mit Hühnern"

Sundheimer waren länger in der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen erfasst! Im Moment hat sich der Bestand leicht erholt, steht aber noch immer unter Beobachtung, zurzeit nicht gefährdet

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Zentrale Dokumentation tiergenetischer Ressourcen in Deutschland:
Bestandsdaten Zwerg-Sundheimer
Rassebezeichnung: Zwerg-Sundheimer weiss-schwarzcolumbia (hell)
Jahr 2013: weibliche Tiere: 456 männliche Tiere: 135

Link:
http://www.g-e-h.de/die-geh1/rote-liste2


Alle verwendeten Rechtschreibfehler sind urheberrechtlich geschützt ;-)