Masthähnchen

Automatisierte Massentierhaltung

Auch wenn das auf dieser Internetseite nicht mein grundsätzliches Thema ist, möchte ich niemandem vorenthalten was das Leben eines Masthähchens aus der Massentierhaltung ausmacht.

Am 9. Oktober 2009 wurde die „Vierte Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung“ mit Anforderungen an die Haltung von Masthühnern in Kraft gesetzt, die der Umsetzung der EU-Richtlinie 2007/43/EG dienen.

Eigentlich alles in Ordnung ... oder?

Wer dem Trugschluss unterliegt nur die industrielle Ei-Produktion wäre ein zweifelhafter Umgang mit der Kreatur, kann sich auf dem folgenden YouTube-Video ansehen wie die Grundlage für die "leckere Hähnchenbrust" aus dem Supermarkt entsteht.

Auszug aus "unser täglich Brot" von Nikolaus Geyrhalter

So ein Masthähnchen lebt im Durchschnitt 42 Tage. Guten Appetit!

Video = YouTube-Link

Nehmt Euch die Zeit zu verstehen was Ihr da seht.