wird ein Hahn gebraucht?

Hühner legen ihre Eier auch ohne Hahn.
Warum also überhaupt einen Hahn anschaffen?

Hühner unterscheiden sich in dieser Frage deutlich von Gänsen. Gänse leben in Einehe. Hühner leben in einer Herde, die wie ein Harem funktioniert.
Mit einem Hahn als Leittier fühlen sie sich beschützt und deutlich wohler als ohne Hahn.

Zu den wichtigsten Aufgaben eines Hahnes zählt neben der Fortpflanzung (Wer Küken will, braucht natürlich einen Hahn) auch die Wahrung des sozialen Friedens unter den Hennen. Ist ein Hahn in der Herde gibt es weniger Streitigkeiten und Rangeleien unter den Hennen.

 

Der Schutz und die Bewachung der Herde zählen zu seinen wichtigsten Aufgaben. Bei einem guten Hahn wird man oft beobachten, das der Hahn mit Warnlauten vor Raubvögeln, wie dem Habicht, warnt und alle Hennen in Deckung rennen.

Bild Anklicken

schwedischer Zwerghahn

Ein guter Hahn wird auch die Konfrontation mit Gegnern wie Fuchs und Marder nicht scheuen und sich notfalls zum offenen Kampf stellen, auch wenn er dadurch das Unvermeidbare oft nicht verhindern kann. Hähne die diese Eigenschaften nicht haben taugen nicht für die Freilandhaltung und sollten schnellstens ausgewechselt werden.

Hähne mit ausgewachsenem Ego, greifen auch fremde Menschen an, um ihre Hennen zu schützen. Aus Interesse an der Sicherheit der Herde bei der Auslaufhaltung, sollte der Züchter dieses Verhalten positiv sehen, soweit der Hahn sich sonst wie gewünscht um seine Hennen kümmert.

 

Wer Zeit hat seine Hühner zu beobachten, wird auch immer wieder erleben das Hähne großzügig die besten Leckerbissen ihren Damen überlassen. Sogar bei der Suche nach einer Stelle zur Eierablage sind einige Hähne ihren Hennen behilflich.

Meine persönliche Zusammenfassung:
Auslaufhaltung ohne guten Hahn? Auf keinen Fall!

Was ein guter Hahn zum Schutz seiner Hühner leisten kann, macht folgendes Youtube-Video mehr als deutlich!

Hahn beschützt seine Hennen

Glücklich wer solch einen Hahn auf dem Hof hat!

Auf unserem "Hühnerhof" herrscht "Frodo"

Frodo ist ein Bild und ein Vorbild von einem Hahn

Frodo mit seiner bunten Truppe

Zwerghahn Frodo verteidigt seine Hennen ohne jede Rücksicht auf Verluste. Unser 7,5kg-Kater weiß inzwischen genau was ich meine. Frodo hat bei dem zu neugierigen Kater bleibenden Eindruck hinterlassen.
Er warnt auch sehr deutlich und energisch schon beim Anschein eines Angriffs der "Luftwaffe". Vor einigen Tagen gab es eine unklare Situation am Himmel. Frodo warnte ... alle Hennen verschwanden umgehend in die Voliere ... und Frodo stand wie ein Fels in der Brandung vor dem Eingang zur Voliere. ... und machte seiner Entschlossenheit seine Hennen zu verteidigen lautstark Luft.